Home
Über mich
Praxis
Homöopathie
Wissenswertes
Kontakt
Interessante Links

 

Interessante Zeitungsartikel:

 

Die Gentechnologie wirft nicht nur wegen ethischer Bedenklichkeiten, sondern nun auch durch die ersten möglichen, gravierenden Nebenwirkungen ihre Schatten voraus. Die Profitorientierung von  Forschung und Pharmaindustrie lässt auch hier nicht nur Gutes erwarten. 

Rudolf Kaiser

 

 

Es gibt nie eine  100-%-ige Sicherheit, dass die zu  Impfzwecken auf Affennieren oder Hühnereiweis gezüchteten Erregerstämme nicht aufgrund dieser Herstellungsmethode mit irgendwelchen Erregern oder Krankheiten kontaminiert sind.  An mögliche Folgen darf man gar nicht denken.

Rudolf Kaiser

 

 

Was gestern noch von der modernen Medizin empfohlen wurde, ist heute wieder falsch oder zumindest bedenklich! Und morgen? 

Hahnemanns 293 Organon- Paraghraphen sind über 200 Jahre alt und gelten immer noch. Darauf lässt sich aufbauen. 

Rudolf Kaiser

 

 

Diese große Studie zeigt, warum Homöopathen schon seit Jahren vor den  routinemäßigen und dadurch viel zu häufigen Ultraschalluntersuchungen warnen. Immer wurde behauptet, diese Untersuchungen hätten keine Nebenwirkungen. Wieder hat man sich geirrt.

Der eindeutige Hinweis auf Entwicklungsveränderungen des Gehirns ist ein  weiterer trauriger Beweis dafür, dass oft der  medizinische Fortschritt von heute der Irrtum von morgen ist. Den Betroffenen hilft dies aber auch nicht weiter.

Rudolf Kaiser

 

Seit Jahren warnen die Homöopathen vor den relativ häufigen brutalen Reaktionen auf die FSME- Impfung, welche oft Armschwellungen, Schmerzen bis hin zu Fieberkrämpfen zur Folge hat. Immer wurde dies von den Ärztevertretern als Panikmache abgeschmettert. Jetzt wurden die Ärzte angewiesen, Kinder unter 12 Jahre nicht mehr zu impfen, wegen dem ungenügenden Nutzen-Risiko-Verhältnis. Was zuerst richtig war, ist jetzt verkehrt oder zumindest sehr bedenklich.

Rudolf Kaiser 

  

 

zurück: